Frisch geräucherte Forellen zu Weihnachten

 

 

 

 

Auch dieses Jahr gibt es wieder zu Weihnachten frisch geräucherte Forellen. Die Forellen können am 22.Dezember.2017, ab 15 Uhr, in der Angelhütte in Erbach abgeholt werden. Allerdings ist eine Abholung ohne Vorbestellung nicht möglich!

Daher sollten alle Interessierten die Forellen vorbestellen. Genauere Daten entnehmen Sie bitte dem linken Flyer.


Hier finden Sie die Wegbeschreibung zur Anglerhütte.

Von Bad Camberg Komment:

Nach dem Ortsschild Erbach die erste Straße Links abbiegen.

Von Oberselters Komment:

Die letzte Straße rechts abbiegen.

Anglerfest 2017

Das Anglerfest wird auch in diesem Jahr wieder durch den AV Erbach an alt bekannter stelle ausgetragen werden. Der Termin steht fest und alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Wir hoffen auf gutes Wetter, wie die letzten Jahre, und freuen uns auf jeden einzelnen Besucher.

Frisch Geräucherte Forellen zu OStern

Der Angelverein hat sich dieses Jahr dazu entschlossen, dass Forellen räuchern an OSTERN durchzuführen.

 

Da traditionell an Karfreitag, dem Tag vor dem Osterwochenende, Fisch gegessen wird, bieten wir die frisch geräucherten Forellen am Gründonnerstag an.

 

Die Fische halten sich bis Karfreitag, und darüber hinaus, und können dann verzehrt werden.

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

*Durch Drücken vergrößert sich der Flyer*

Anglerfest erfolgreich

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Angelverein Erbach das alljährlich stattfindende Anglerfest. Bei wunderschönem Wetter saßen Gäste am Wochenende, Stunden lang, auf dem schön gelegenen Vereinsgelände des AV Erbach. Das Sommerfest, welches samstags stattfand, war sehr gut besucht, sodass kurz nach der Eröffnung kaum noch ein Platz frei blieb. Der Frühschoppen startete am darauffolgenden Sonntag früh. Nach der Eröffnung der Küche, waren die viel gefragten Forellen, nach kurzer Zeit schon ausverkauft.

 

Großes Lob gab es für die selbst gebackenen Kuchen. Ein großer Dank gilt allen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern.

 

Ebenso bedankt sich der Angelverein bei alle Gästen, die an den zwei Tagen zahlreich erschienen sind. Auch an die Vereinsmitglieder und weiteren Helfer gilt ein großes Dankeschön, ohne die es kein Anglerfest geben würde.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das Fest im nächsten Jahr.

Anglerfest 2016

Das Anglerfest findet am 13.08. & 14.08.2016 statt.


Auch in diesem Jahr lädt der Angelverein Erbach wieder zum Anglerfest ein. Das Fest startet an dem zweiten Augustwochenende.

Am Samstag, den 13.08.2016, findet ab 19 Uhr das Sommernachtsfest statt. Hier wird bis in die späten Abendestunden, hoffentlich bei gutem Wetter, auf dem Aussengelände am Angelheim, gesessen und die gute Atmosphäre genossen. Bei dem ein oder anderen kühlen alkoholischen und alkoholfreien Getränken ist für den Durst gesorgt. Auf der Speißekarte stehen unter anderem Würstchen, Schnitzel und natürlich frisch geräucherte Forellen.

Am darauffolgenden Sonntag geht es ab 11 Uhr mit dem Frühschoppen los. Um die Mittagszeit wird auch hier Essen serviert. Die frischen Forellen werden auch an dem Sonntag nicht fehlen. Nachdem alle Gäste mit ausreichend warmen Essen versorgt sind, geht es ab 15 Uhr mit der Kaffee- und Kuchentheke weiter. Gekühlte Getränke gibt es ab 11 Uhr.

 

*Wir freuen uns auf Ihren Besuch*

 

Wie Sie uns finden?

Anbei eine kleine Karten:

Kinzigausflug 2016

Der Kinzigausflug ist gerade mal einige Stunden her. Daher möchten wir euch hiermit einen kleinen Einblick von den letzten drei Tagen Angelausflug geben.

 

Gestartet hat der ganze Ausflug mit der Abfahrt gegen 14:30 Uhr, mit dem Auto, nach Gründau. In Gründau wollten wir zuerst ein Angelgeschäft aufsuchen um uns dort mit dem nötigen einzudecken.

Wie das so ist, Freitag Mittag auf der A3, ging erstmal nicht viel Vorwärts. Stau, Stau Stau. Normal hätte die Fahrtzeit knapp 1 Stunde betragen, dies war aber durch den Stau nicht machbar. Nach gut 2 1/2 Stunden waren wir dann endlich am Kinzigsee angekommen.

Wir haben uns zu beginn des Ausflugs drauf geeinigt, nicht an der Kinzig zu angeln, da es dort zu einem erhöhtem Pegelstand kam durch schwere Unwetter. Alternativen waren schnell gefunden. Der Kinzigstausee in Steinau an der Straße oder der Kinzigsee in Langeselbold.

 

Nachdem wir den Kinzigsee begutachtet haben und dort mit einem Angler ins Gespräch gekommen sind, was die Ausbeute und die Beschaffenheit angeht, haben wir uns, mehr oder weniger blind, für den Kinzigstausee entscheiden.

 

Das Angelgeschäft wurde direkt danach angesteuert. Ein Angelgeschäft so groß wie ein Supermarkt. Es gab dort nichts was es nicht gibt. Wahnsinn! Sehr nettes Thekenpersonal mit guten Tipps für den Stausee.
Neue Köder waren im Gepäck und jeder war motiviert sein Können unter Beweis zu stellen.

 

Das Hostel war auch schnell bezogen. Leider versprachen die Bilder im Internet mehr, als es nachher wirklich war. Zum Übernachten war es aber okay.

Der kleine Hunger musste in einer Wirtschaft noch gestillt werden ehe es zur Kinzigtalsperre ging um diese für den nächsten Tag zu besichtigen. Nach gut 20 Minuten Fahrtzeit waren wir an der Talsperre angekommen. Sehr schönes Gewässer und viele Möglichkeiten ans Wasser zu gelangen.

 

Ein Gespräch mit einem ansäßigen Angler ergab, dass es dort gut auf Hecht sei zu angeln und eigentlich auch gut auf Karpfen. Die Karpfen sein aber in der Laichzeit und würden daher nicht all zu gut beißen.

 

Der restliche Abend wurde bei zwei Bier in der Kneipe ausklingen lassen.

 

Der nächste Morgen kam und drei Jungs starteten bereits um 6:30 Uhr mit dem Auto um zum See zu gelangen. Bis knapp 13 Uhr wurde ein schöner Hecht, um die 50 cm, gefangen. Desweiteren gab es noch Biss durch einen großen Hecht auf Wurm, der leider abgerissen ist, und durch einen großen Barsch, der leider auch nicht gelandet werden konnte.

 

Danach ging es zum Hostel zurück und ins Angelgeschäft um sich dort Karten für Sonntag zu kaufen. Drei Mitfahrer entschieden sich wieder für den Kinzigstausee und die anderen drei für die Kinzig selbst. Einen kleinen Snack gabe es zum Abendessen. Danach wurde weiter geangelt bis 22 Uhr.

In dieser Zeit wurde ein Hecht von uns gefangen, knapp 25 cm groß, und eine Muschel. Die Angeln auf Rotauge oder sonstige kleinen Weißfische blieben unberührt. Auch die Karpfenrute war, bis auf einen kurzen Zupfer, ohne jegliche Aktivität.

 

Den Abend haben wir im Hostel ausklingen lassen.

 

Sonntags wurde bei Zeit aufgestanden und die Teams machten sich auf an die Gewässer. Der Kinzigstausee gab aber an diesem Sonntag nicht mehr her, sodass die Jungs gegen 11 Uhr abgebrochen haben.

Die Kinzigangler waren etwas länger unterwegs. Ob sich hier was getan hat, müssen wir noch abwarten.

 

Alles in allem aber ein sehr schöner Ausflug, mit einigen Fischen und guter Stimmung.

 

AV Erbach reinigt Emsbach

Am Samstag, den 19.03.2016, startete der erste Arbeitseinsatz für das Jahr 2016 mit dem "entrümpeln" der Emsbach.

In erster Linie ging es bei dem Arbeitseinsatz um das begehbar machen der Angelplätze an der Emsbach, zwischen Rewe Bad-Camberg bis kurz vor Oberselters. Mit einem 6 Mann starkem Trupp zog der AV Erbach los, um die Emsbach Anglerfreundlich herzurichten.

Unter anderem wurden diverse marode Äste aus der Bach gezogen und teilweise marode Äste am Ufer entfernt, da diese auch irgendwann in die Bach fallen würden.

Dies bewältigten die Mitglieder des AV Erbach mit Handsäge, Astschere und Harten. Auf dem gut 2,5 km langen Teilstück der Emsbach fanden sich auch Gegenstände, die so überhaupt nicht in die Emsbach, oder in eine andere Gewässer, gehören.

Dies waren unter anderem: Autoabdeckfolie für die Frontscheibe, mindestens 40 Plastik- und Glasflaschen, eine Termoskanne, diverse Styropor-Boxen, eine Mikrowelle, Autoreifen und eine Radkappe.

Schade das wieder so viel Unrat gefunden wurde, da wir erst Mitte letzten Jahres die Emsbach von Dreck befreit haben.

 

Hier einige Bilder von dem Unrat:

Kinzig-Ausflug im Juni

Wie auf der Jahreshauptversammlung angesprochen, werden wir dieses Jahr im Juni für 3 Tage, also 2 Nächte, an die Kinzig fahren. Es soll in die Nähe von Langenselbold gehen.

Die Kinzig ist ein Fluss der in Hanau in den Main endet.

Das Programm sieht folgendermaßen aus:

- Freitags Nachmittags abfahrt. Die Unterkunft wird bezogen.

- Samstags Frühstücken und dann zum angeln

- Sonntags Frühstücken und Gepäck packen. Anschließend angeln.

 

Die Interessenten treffen sich am Montag, den 21.03.2016 um 19:00 Uhr, im Angelheim, um alles nochmals genau zu besprechen.

Jahreshauptversammlung 2016

Wichtige Information!

Die Jahreshauptversammlung des Angelverein 1980 Erbach/Ts. findet am 29.01.2016 um 20:00 Uhr statt.

Alle Mitglieder des Vereins sind recht herzlich eingeladen. Die Einladungen werden die Tage per Mail, als auch per Post raus gehen mit den angesetzten Tagesordnungspunkten.

Die Veranstaltung findet im Angelheim in Erbach statt und wird gut 1 1/2 bis 2 Stunden gehen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016

Frisch geräucherte Forellen zu Weihnachten




Auch dieses Jahr gibt es wieder zu Weihnachten frisch geräucherte Forellen. Die Forellen können am 22.Dezember 2015, ab 16 Uhr, in der Angelhütte in Erbach abgeholt werden. Allerdings ist eine Abholung ohne Vorbestellung nicht möglich!

Daher sollten alle Interessierten die Forellen vorbestellen. Genauere Daten entnehmen Sie bitte dem linken Flyer.


Hier finden Sie die Wegbeschreibung zur Anglerhütte.

Von Bad Camberg Komment:

Nach dem Ortsschild Erbach die erste Straße Links abbiegen.

Von Oberselters Komment:

Die letzte Straße rechts abbiegen.

Treffen der kleinen Emsbachvereine erfolgreich

Wir bedanken uns bei den Anwesenden Vereinen und den sehr guten und interessanten Unterhaltungen. Das Treffen der kleinen Emsbachvereine war gut besucht. Alle Vereine begrüßten das erneute Treffen sehr. 

Zunächst wurden alle Anwesenden vorgestellt, mit Funktion im Verein, da einige neue Gesichter anwesend waren. Danach ging es auch schon an Unterhaltungen und den Austausch über die Emsbach.

Wir fanden die Unterhaltungen sehr aufschlussreich. Zudem waren die Unterhaltungen noch sehr produktiv. Es wurde beschlossen eine Bachbegehung an der Emsbach durch zu führen. Start ist am Vereinsabschnitt in Walsdorf und Ende wäre bei der AGV Emstal. Die Begehung soll auf zwei Termine aufgeteilt werden.

Zudem wurden die Termine der Angelvereine bekannt gegeben. Über gemeinsame Besatzmaßnahmen an der Bach wurde gesprochen und Kontakte ausgetauscht. 

Der Ausrichter des nächsten Treffens ist der SAV Oberselters, der nächstes Jahr auch der Ausrichter des Emsbachvereinsangelns ist.

Emsbachvereine Treffen sich wieder

Das in den letzten Jahren eingeschlafene Emsbachvereins-Treffen wird dieses Jahr wieder auferstehen lassen. Der AV Erbach macht hierbei den Anfang. Es sind die Vereine aus Walsdorf, Würges, Oberselters und Niederselters/Brechen eingeladen.

Auf solch einer Sitzung wird über Probleme und neu Besatz der Emsbach diskutiert. So ziehen alle Vereine an einem Strang, um die Emsbach am "Leben" zu erhalten.

Desweiteren werden auf solch einer Sitzung die einzelnen Vereinsfeste durchgesprochen und Einladungen verteilt. Natürlich werden auch brisante Sachen aus den Vereinen erzählt und diskutiert.

Anglerfest voller Erfolg

Der Angelverein Erbach bedankt sich bei allen Gästen und Helfern für das sehr schöne Anglerfest im Jahre 2015.

Das Anglerfest der Angler aus Erbach wird jährlich am zweiten Augustwochenende durchgeführt. Dieses Jahr fiel das Datum auf den 08.08.-09.08.2015. Wie auf dem Bild zu erkennen, war das Fest auch dieses Jahr wieder gut besucht. Die Gäste erfreuten sich an beiden Tage an kalten Getränken und frischem Essen. Das Highlight war auch dieses Jahr wieder die frisch geräucherten Forellen.

Auch die Nachbarangelvereine waren zu Gast. In Stunden langen Gesprächen wurde sich über die Vereinsarbeit untereinander ausgetauscht.

Das Fest war ein voller Erfolg.